Suche

Suchergebnis eingrenzen
 
Befahrbarkeit
Sommerreifen
Winterreifen
Schneeketten
Sicherheitssperre

Sonderbemerkung

Alle Infos zur Straßennutzung im Winter finden hier.

Erläuterungen zur Befahrbarkeit:  Entsprechende Hinweise auf der Homepage können aufgrund rasch wechselnder Wetterverhältnisse im Hochgebirge auch kurzfristig überholt sein. Die Letztentscheidung, ob die Wetterverhältnisse eine (Weiter)Fahrt zulassen, liegt beim Fahrzeuglenker.
Wanderer auf der Gerlosstrasse

Gerlos  Wandern

Wandern an der Gerlos Alpenstrasse

Tagesausflugs-Wanderungen und 400 km Wanderwege für Ihren Urlaub

Die Gerlos Alpenstraße führt durch das Wander- und Urlaubsgebiet Zillertal Arena. In der bestens erschlossenen Bergregion warten rund 400 km bestens markierter Wanderwege auf Groß und Klein: Leichte, mittlere und schwere Touren in unterschiedlichen Längen bringen Sie zu Almen und Berggasthöfen und bis hinauf in die Gipfelregionen der Hohen Tauern. Mit den fünf Sommerbergbahnen, dem Taltaxi Krimmler Achental und den Wanderbussen erreichen Sie die Ausgangs- und Zielpunkte Ihrer Erlebniswanderungen im Nationalpark Hohe Tauern. Entdecken Sie die einmalige Kultur- und Naturlandschaft rund um die Gerlos Alpenstraße mit einem ausgebildeten Nationalpark-Ranger!
Hier geht es zur interaktiven Wanderkarte der Zillertal Arena! 
Mann mit Kind auf der Gerlosstrasse
Wanderer auf der Gelrosstraße

Wandern beim Tagesausflug auf der Gerlos Alpenstrasse

Die Mischung aus Fahr- und Wanderspaß macht das Vergnügen auf der Panoramastraße von Salzburg nach Tirol perfekt. Wir stellen Ihnen zwei leichte Wanderungen vor, die Sie in Ihre Tagesfahrt leicht integrieren können.

Der Wasserfallweg entlang der Krimmler Wasserfälle

Parken Sie Ihr Fahrzeug am Parkplatz 4, der am Beginn der Gerlos Alpenstraße und direkt neben den WasserWelten Krimml liegt. Erwerben Sie im Wasserfallzentrum am besten die beliebte Kombikarte, denn damit steht Ihnen nicht nur der Wasserfallweg offen sondern auch alle Attraktionen der WasserWelten mit Ausstellung, Aquapark und Multimedia-Erlebnissen. Innerhalb von nur zehn Gehminuten erreichen Sie den ersten Aussichtspunkt am untersten Wasserfall. Der Weg bis hierher ist barrierefrei erreichbar und auch für Kinderwagen geeignet. Nun geht es auf dem vier Kilometer langen Weg mit zahlreichen Serpentinen und Aussichtsplattformen hinauf zum obersten Wasserfall, die Gehzeit beträgt etwa eine Stunde. Sie können danach ins Achental weiterwandern oder zum Parkplatz zurückkehren.

Zur Detailbeschreibung des Wasserfallwegs Krimml!


Wanderweg am Speicher Durlaßboden

Die zweite Wanderung unternehmen Sie ganz in der Nähe von Gerlos auf der Tiroler Seite. Der Speichersee liegt, malerisch in die alpine Umgebung eingebettet, auf 1.400 m Seehöhe. Fahren Sie mit dem Auto bis zur Abzweigung Königsleiten/Wald-Wildgerlostal-Richtung Finkau. Stellen Sie das Fahrzeug gleich beim ersten Parkplatz am See ab und wandern Sie Richtung Staumauer. Nach etwa 50 min lockt die erste Einkehr, das Seestüberl am Staudamm. Jetzt müssen Sie entscheiden, ob Sie zur urigen Barschlagalm weiterwandern wollen, die Sie auf einem breiten Waldweg innerhalb einer Stunde erreichen oder sich am nahe gelegenen Spielplatz entspannen möchten. Der gesamte Rundweg ist 10,7 km lang, Gehzeit 3-3,5 Stunden. Tipp: Im Sommer lädt der Speichersee zum Baden, Tretbootfahren sowie Segeln und Surfen ein!

Wanderkarte Rundweg Speicher Durlaßboden jetzt downloaden! 
Planen Sie schon heute Ihren Ausflug auf der Gerlos Alpenstraße oder Ihren Urlaub in der Zillertal Arena: Hier finden Sie die Ticketpreise für die beliebte Panoramastraße zwischen Krimml und Gerlos!